HBDI

Das Herrmann Brain Dominance Instrument (HBDI™) ist ein Verfahren zur Analyse bevorzugter Denk- und Verhaltensstile.


Basierend auf Erkenntnissen der modernen Hirnforschung entwickelte der Amerikaner Ned Herrmann ein Modell der Spezialisierung des Gehirns, welches in rechts- und linkshemisphärisches Denken einerseits sowie in cerebralen und limbischen Modus andererseits unterscheidet. Die individuelle Ausprägung dieser Hirnbereichsspezialisierung bestimmt, ob ein Mensch eher rational-analytisch (A), sicherheitsbedürftig-planerisch (B), zwischen-menschlich-helferisch (C) oder strategisch-innovativ (D) denkt und handelt.